Zum Plöner See (Informationen 1/1 zu Bild 12) Zum Verzeichnis der Informationenzum Bild zurück
   
»Von 1946 bis 1997 bewohnten die Schülerinnen des staatlichen Internates Schloß Plön das Rokoko-Gartenhaus. Die unterschiedlichen Nutzungen haben ihre Spuren hinterlassen: Einbauten veränderten die Räume, unzählige Farbschichten beeinträchtigten die ursprüngliche Wirkung der Stuckdekorationen. Um nach dem Umzug der Internatsschülerinnen dem Vandalismus Einhalt zu gebieten, mußten Fenster und Türen mit Holzverschalungen gesichert werden (Quelle)«.