Zur Elbe bei Dresden (Bild 21) Zur GesamtdarstellungZur zugehörigen InfoseiteZur zugehörigen Wanderkarte
   
Zu den Besonderheiten des Opernhauses am Theaterplatz (Semperoper) gehört das Portal mit der tiefen halbrunden Exedra. Die Ausmalung mit den Drei Grazien zwischen Marsyas und Apollon schuf Paul Kießling (Quelle).