Zur Elbe bei Dresden (Bild 19) Zur GesamtdarstellungZur zugehörigen InfoseiteZur zugehörigen Wanderkarte
   
Die sich beiderseits des Kronentores am Zwingergraben erstreckenden Langgalerien mit ihren 36 Fensterachsen und den phantasievoll gestalteten steinernen Brunnen sowie den von Faunsgestalten gestützten vorkragenden Konsolsteinen an der Hofseite entsprechen in ihren architektonischen Merkmalen und ihrem plastischen Schmuck den Bogengalerien zwischen den nordwestlichen Pavillons. Die Langgalerien stehen etwas schräg auf der Zwingergrabenmauer (der alten Festungsmauer der Bastion Luna), weil sie in vorgegebene Baufluchten eingepasst werden mussten (Quelle).