Einmal Hiddensee (Bild 23) Zur GesamtdarstellungZur zugehörigen InfoseiteZur zugehörigen Wanderkarte
   
(150 Kilometer weiter westlich) »Der Sanddorn wächst an steilen Kliffen, in Buchten und an vom Wind abgekehrten Stellen. Er wird auch Dornbusch genannt und steht unter Naturschutz. Der silbergrau bis dunkelrotbraune Strauch wird auf Rügen gut 2 Meter hoch und wächst zu einem undurchdringlichem Dickicht zusammen. Seine schmalen Blätter sind an der Oberseite dunkelgrün, an der Unterseite silbrig. Die Vitamin C haltigen orangeroten Früchte werden - vorallem bei Glowe - im Oktober geerntet und zu wertvollen Säften verarbeitet (Quelle)«.