Sanssouci bei Nacht (Bild 8) Zur GesamtdarstellungZur zugehörigen InfoseiteZur zugehörigen Wanderkarte
   
»Nach seiner Thronbesteigung 1840 plante Friedrich Wilhelm IV. unter anderem den Bau einer gewaltigen Triumphstraße zu Ehren Friedrich des Großen nördlich des Parks Sanssouci. Sie sollte am Triumphtor unterhalb des Weinberges in der Schopenhauerstraße beginnen und am Belvedere auf dem Klausberg enden. Das Triumphtor und die Orangerie sind die einzig realisierten Bauten des Projektes. Nach zahllosen eigenhändigen Skizzen des Königs und immer wieder geänderten Plänen seiner Baumeister erhielt die Orangerie schließlich ihre heutige Gestalt. Die Italiensehnsucht des Königs ließ auch in diesem Bau Vorbilder in Rom und Florenz finden. Der Mittelbau mit der Doppelturmanlage orientiert sich an der Villa Medici in Rom und die Gestaltung der Eckbauten zitiert den Durchgang der Uffizien zum Arno. …