Zwischen Havel und Woblitz (Bild 11) Zur GesamtdarstellungZur zugehörigen InfoseiteZur zugehörigen Wanderkarte
   
(20.04.2013) … und der Ruine des Mittelschiffs ein Querhaus mit angebauten Kapellen und Seitenschiffe zugeordnet werden. Desweiteren muß hierbei berücksichtigt werden, daß gegenüber heute früher des Bodenniveau mindestens einen Meter tiefer gelegen haben und die Kirchenmauern erheblich höher gewesen sein müssen. so entsteht ein beinahe authentisches Bild von einer dreischiffigen kreuzförmigen Basilika von imposanter Größe und ausgewogenen Proportionen«.