Auf dem Reitweiner Sporn (Information 1/2 zu Bild 4)
   
Ein Bild aus dem Buch »Stätten und Denkmale der Geschichte in den Bezirken Potsdam, Frankfurt (Oder)« von Lutz Heydick u.a. aus dem Jahr 1987: »Ende Januar/Anfang Februar stand die Sowjetarmee auf 500 Km Breite an der Oder und begann, am linken Ufer Brückenköpfe zu bilden, zuerst am 31.1. in Kienitz ... Der Kienitzer Brückenkopf musste 76 Tage unter schwersten Kämpfen gehalten werden, bis zum entscheidenden Angriff auf die Seelower Höhen [320].