Buckow am Schermützelsee (Bild 8) Zur GesamtdarstellungZur zugehörigen InfoseiteZur zugehörigen Wanderkarte
   
Die Halle des Atelierhauses mit Blick auf Garten und See nimmt mehr als die Hälfte der Grundfläche ein. Sie war ursprünglich als Bildhauer-Atelier entworfen worden und bot Licht und Raum auch für große plastische Bildwerke. Weigel und Brecht diente sie als Speisezimmer und Platz für Geselligkeit und geistigen Austausch mit Freunden und Mitarbeitern. Ein langer, gescheuerter Holztisch bildete das kommunikative Zentrum des Raums. Für sich selbst platzierte Weigel am Kopf der Tafel einen Brautstuhl von 1793 mit Worpsweder Binsengeflecht (Quelle).